Top 10 greatest British sports moments of all time

Die 10 größten britischen Sportmomente aller Zeiten

20TRIATHLONweb-superJumbo

Das Jahr 2020 hat aufgrund eines bestimmten Virus etwas an sportlichen Momenten gefehlt. Deshalb dachten wir, wir würden auf einige großartige Erfolge von British Sporting zurückblicken. Hier sind unsere Top 10 der besten britischen Sportmomente, viel Spaß!

England gewinnt die Cricket-Weltmeisterschaft (2019)

Der Champagner-Super-Over, ein gewisser Moment, in dem Sie Ihren Platz einnehmen können.

Bradley Wiggins gewinnt die Tour de France (2012)

Nachdem er bereits drei olympische Goldmedaillen gewonnen hatte, gewann Wiggins im selben Jahr als erster Brite die Tour de France.

Manchester City gewinnt den Premier League-Titel (2012)

Der wohl großartigste Abschluss einer Premier-League-Saison aller Zeiten, kombiniert mit kultigen TV-Kommentaren.

Andy Murray gewinnt Wimbledon (2013)

Nach 77 Jahren beendete Murray endlich den Schmerz um den Wimbledon-Titel der Männer, indem er Novak Djokovic vor einem begeisterten Centre Court in zwei Sätzen besiegte.

Leicester City gewinnt die Premier League (2016)

Eine der unwahrscheinlichsten Geschichten im britischen Sport: Leicester hatte eine Siegchance von 5000:1 und lag dann mit 10 Punkten Vorsprung an der Spitze!

Anthony Joshua schlägt Wladimir Klitschko (2017)

Vor 90.000 Zuschauern im Wembley-Stadion schlug Joshua seinen Gegner zweimal zu Boden und gewann den Kampf.

Goldmedaille im Eishockey der Frauen (Olympische Spiele 2016 in Rio)

Team GB besiegte den Weltmeister Holland im Elfmeterschießen in einem dramatischen Shootout, das die Nation fesselte und sogar die 10-Uhr-Nachrichten nach hinten verschob, damit die Nation sie sehen konnte!

Olympia-Supersamstag (2012)

Das Team GB gewann an einem berühmten Samstagabend in London 2012 innerhalb von 45 Minuten drei Leichtathletik-Goldmedaillen.

Adam Peatys rekordverdächtige Olympische Spiele in Rio (2016)

Wenn Sie Ihr Debüt geben wollen, dann mit einem Knall. Peaty holte bei den Olympischen Spielen Gold und brach mit einer Zeit von 57,13 seinen eigenen Rekord im 100-m-Brustschwimmen. Seitdem hat er seinen eigenen Rekord mehrmals gebrochen!

Brownlee Brother Brilliance (2016)

Ikonisch, brillant, herzerwärmend. Ein Moment, den der Sport nie vergessen wird!

Das sind unsere Top 10 der größten Sportmomente! Teilen Sie uns Ihre in den Kommentaren unten mit.

Zurück zum Blog